Zum Inhalt springen

Antikriegstag 2018

Am 1. September 2018 fanden in Wiehl anlässlich des Antikriegstags unter dem Motto „Nie wieder Krieg“ mehrere Veranstaltungen statt. Das Bündnis „Oberberg bleibt Bunt“, die Wiehler Flüchtlingshilfe, Das Pfarrerehepaar Monika und Michael Höhn hatten zu Redebeiträgen, Musik und Aktionen am Friedensgedenkstein im Wiehlpark eingeladen. Im Anschluss daran fand abends ein Konzert mit dem palästinänsischen Pianisten Aeham Ahmad in der evangelischen Kirche Wiehl statt. Begleitet wurde die musikalische Darbietung durch eine Lesung aus Ahmads Buch „Und die Vögel werden singen“ und eine Bilderausstellung des Malers Hashem Alshater.

Das Konzert wurde professionell gefilmt und ist hier zu sehen.

Im Konzert kam das Lied “In Damaskus” (im Video ab Minute 33:55) zur Uraufführung, dessen Text Mohammad Belal aus Gummersbach geschrieben hat. Er hat sich an ein Gedicht des palästinänsichen Poeten Mahmoud Darwish angelehnt. Darwish beschrieb in seinem Gedicht, wie schön Damaskus vor dem Krieg was, Mohammad Belal beschreibt in seinem Gedicht wie schrecklich sich Damaskus seit Beginn des Kriegs entwickelt hat. Er und Achim Schulz haben eine deutsche Übersetzung versucht, die währen des Lieds auf einer Leinwand gezeigt wurde.